line decor
       Home | Suche | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis      
line decor

 

Copyright 2008 by Emkacom Group

 
Homo Faber - Struktur des Werkes: Daten und Stationen
  • 1933 – 1935 Faber Assistent an der ETH in Zürich
  • 1935 Plan Fabers, Hanna zu heiraten
  • 1936 Trennung von Hanna
  • ca. 1937 Heirat Hannas und Joachims, Geburt Sabeths, Scheidung dieser Ehe
  • 1938 Hanna in Paris
  • ca. 1941 Hannas Flucht nach England; Heirat Hannas und Pipers
  • ab 1946 Wohnsitz Fabers in New York
  • 1953 Trennung Hannas von Piper; Hanna in Athen
  • 1956 Stipendium Sabeths an der Yale University
  • 1957
  • 25.03. Abflug Fabers vom La Guardia-Flughafen
  • 26.03. Zwischenlandung in Houston
  • bis 29.03. Aufenthalt in der Wüste von Tamaulipas
  • 01.04. Ankunft in Campeche
  • 02.04. – 07.04. Aufenthalt in Palenque
  • 08.04. – 19.04. Fahrt zur Plantage in Guatemala; Rückkehr nach Palenque; Reise über Mexico-City
  • 20.04. Faber in Caracas
  • 21.04. Rückkehr nach New York
  • 22.04. – 30.04. Schiffsreise von New York nach Le Havre à Sabeth
  • 29.04. Fabers 50. Geburtstag
  • 01.05. Aufenthalt in Paris
  • 13.05. Übernachtung mit Sabeth  in Avignon; anschließend Reise durch Italien
  • 26.05. Akrokorinth, Unfall Sabeths
  • 27.05. Athen
  • 28.05. Kurze Fahrt nach Akrokorinth, Rückkehr nach Athen; Tod Sabeths
  • 01.06. Faber wieder in New York
  • 02.06. Abflug nach Caracas; Reiseunterbrechung in Mérida; zweite Fahrt zu der Plantage in Guatemala
  • 20.06. – 08.07. Aufenthalt in Caracas
  • ab 21.06. Abfassung des ersten Berichtteils
  • 09.07. – 13.07. Aufenthalt in Habana auf Cuba
  • 15.07. – 18.07. Düsseldorf, Zürich, Athen
  • 19.07. – 21.07. Athen, Krankenhaus; Operation Fabers

Bericht als Handlungsfolge:

Erste Station:
Abflug von New York (Abschied von Ivy, Zusammentreffen mit dem “jungen Deutschen” Herbert Hencke)

    • Zwischenlandung in Houston (Fabers Übelkeit; Weiterflug)
    • Notlandung in der Wüste (Abschiedsbrief an Ivy; Herbert Hencke erweist sich als Bruder von Joachim Hencke, einem Jugendfreund Fabers)
    • Statt Fortsetzung der Dienstreise Nachforschung nach Joachim (Herbert Hencke, Faber und Marcel treffen Joachim tot in der Plantage in Guatemala an)
    • Flug nach Caracas, Rückflug nach New York (Auseinandersetzung mit Ivy; Buchung einer Schiffsüberfahrt nach Frankreich, Ziel: Teilnahme an einer Konferenz in Paris)
    • Schiffsreise nach Europa (Begegnung mit Elisabeth Piper = Sabeth. Heiratsantrag Fabers; Abschied in Le Havre)
    • Aufenthalt in Paris (Treffen mit Sabeth im Louvre; gemeinsamer Besuch der Oper)
    • Fabers und Sabeths gemeinsame Reise: Frankreich (Die Nacht der Mondfinsternis in Avignon), Italien (Museumsbesuch in Rom; Via Appia. Fabers Erinnerungen an die Nacht in Avignon)
    • Athen (Fabers Wiedertreffen mit Hanna: Begegnung im Krankenhaus; Gespräche mit Hanna in deren Wohnung; Gewissheit, dass Sabeth Hannas und Fabers gemeinsame Tochter ist; Fahrt nach Korinth, um Fabers und Sabeths Sachen zu holen; Sabeths Tod im Krankenhaus)

Zweite Station:

  • Beginn der Aufzeichnungen: 19.07. im Krankenhaus in Athen wegen Magenbeschwerden
  • Handschriftliche Tagebuchnotizen: Aufenthalt in New York am 11.06.
  • Tagebuch: Wunsch, Hanna zu heiraten
  • Tagebuch: Diskussion mit Hanna über Technik
  • Tagebucheintragung: Aufenthalt in Cuba. Erinnerungen Hannas an ihren Bruder Armin. Aufenthalt in Düsseldorf: Filme mit Sabeth.
  • Tagebucheintragung: Gespräche mit Hanna
  • Tagebuch: Operationstermin. Aufenthalt in Zürich: Treffen mit Prof. O. Rückkehr nach Athen
  • Tagebuch: Überlegungen und Verführungen vor der Operation. Reflexionen zu Hannas und Joachims Leben
  • „Sie kommen“
 
 
 

 

 
 
 

Navigation
übergeordnete Seite
nächste Lektüre

Weitere Möglichkeiten
weitere Möglichkeiten

Links zum Thema



Weitere Downloads
Weitere Downloads